Sie befinden sich hier:sik Text 22.3.22 –MVZ in Landshut – KJPP
sik Text 22.3.22 –MVZ in Landshut – KJPP 2022-03-22T15:46:00+02:00

MVZ – (KJPP)

KJPP steht für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie, -psychosomatik.

Seit 2008 bieten wir mit je einer Kassenpraxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie, -psychosomatik und Kinder- und Jugendpsychotherapie  diagnostische und therapeutische Versorgung von Kindern und Jugendlichen jeden Alters an.  Ein geringes Kontingent an Psychotherapieplätzen steht auch für Erwachsene zur Verfügung

Wo finden Sie uns?
Direkt im Kinderkrankenhaus. Kommen Sie über den Haupteingang und folgen Sie den roten Wegweisern zum MVZ.

Unser MVZ-KJPP  Team stellt sich vor:
Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

Petra Stemplinger
Petra StemplingerÄrztliche Leitung
Telefon
Kinder- und Jugendpsychiaterin, -psychotherapeutin (tiefenpsychologisch)

Jedes Kind und jede*r Erwachsene kennt schwere Gefühle und Krisen. Wenn Sie sich fragen, was mit Ihrem Kind los ist und wie man ihm helfen kann, melden Sie sich. Schon ein Termin kann Klarheit bringen und neue Wege aufzeigen. Das Kennenlernen dient zunächst dem gemeinsamen Erforschen, worunter das Kind/ die Familie leidet. Therapeutische Schritte werden darauf individuell abgestimmt. Ich biete so viel Hilfe wie nötig und so wenig wie möglich, um Selbstvertrauen und Selbstheilungskräfte wieder zu aktivieren. Eine Unterstützung dieses Prozesses mit naturheilkundlichen Mitteln der anthroposophischen Medizin ist ebenso möglich wie mit Psychopharmaka.

Ich bin kinderpsychiatrisch, tiefenpsychologisch, anthroposophisch und heilpädagogisch ausgebildet. Zusätzlich kann ich klientenzentrierte Spieltherapie, systemische Familientherapie, trauma- und körpertherapeutische Methoden anbieten. Bei Bedarf werden Entspannung, Alltagsstruktur, Lernstrategie und soziale Kompetenz gezielt geübt. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit beiden Eltern ist mir wichtig, insbesondere wenn diese getrennt leben.

Sprechstunden des Sekretariats im MVZ
im Kinderkrankenhaus:
Montag: 14:00 – 18:00 Uhr
Dienstag: 09:00 – 12:00 und 14:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 – 12:00 und 14:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 – 12:00 und 14:00 – 18:00 Uhr
Josef Held
Josef Held Dipl. – Psychologe
Telefon
Psychologischer Psychotherapeut (Verhaltenstherapie)
Kassenzulassung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Ich arbeite verhaltenstherapeutisch mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Ziel in der Verhaltenstherapie ist es, Einstellungen und Verhaltensweisen, die die Entwicklung psychischer Probleme begünstigt haben, gemeinsam mit dem Patienten zu identifizieren und zu verändern. Dabei werden in der Therapie mit Kindern und Jugendlichen auch deren Eltern als zentrale Bezugspersonen regelmäßig miteinbezogen.

Was ist ein MVZ (Medizinisches Versorgungszentrum)?

Ein Zusammenschluss mehrerer Kassenpraxen. Bei uns sind das eine kinderpsychiatrische, eine -psychotherapeutische sowie eine kinderärztliche Praxis
(in Landshut und Rottenburg).

Wo finden Sie uns?

Direkt im Kinderkrankenhaus. Kommen Sie über den Haupteingang und folgen Sie den roten Wegweisern zum MVZ.

Bitte besuchen Sie auch die neue Homepage der Kinderarztpraxis St. Marien in Rottenburg und Landshut! (Bitte hier klicken)

MVZ – Kinderpsychiatrische und Psychotherapeutische Praxis

Das MVZ am Kinderkrankenhaus ist ein ambulantes Behandlungsangebot im Erdgeschoss des Hauptgebäudes. Dort finden sich seit 1. Oktober 2008 in unmittelbarer Nähe zu den kinderärztlichen Spezialsprechstunden eine Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und eine für Kinderpsychotherapie sowie seit 2019 die Kinderarztpraxis St. Marien. Die räumliche Nähe ermöglicht eine enge Zusammenarbeit aller Fachkräfte zum Wohle unserer Patienten. Eine umfassende, an der Ganzheit des Kindes orientierte Medizin wird dadurch in besonderem Maße möglich. Unter „ganzheitlich“ verstehen wir eine Sichtweise, welche den jugendlichen Patienten nicht nur in den Symptomen seiner Krankheit, sondern viel umfassender in seiner körperlichen Konstitution, seiner biographischen Entwicklung, seinen familiären, schulischen und sozialen Bezügen wahrnimmt.

Das Angebot jeder einzelnen Praxis des MVZ steht grundsätzlich allen Kindern mit psychosomatischen und psychiatrischen Erkrankungen offen, insbesondere mit:

  • biographischen Entwicklungskrisen
  • seelischer Traumatisierung, Anpassungsstörung, posttraumatischer Belastungsstörung
  • Ängsten, Zwängen, Depression, Somatisierungsstörung
  • Psychosen
  • Aufmerksamkeits- und Aktivitätsstörung, Lernproblemen
  • Ess-Störung
  • Sozialverhaltensstörung
  • Bindungsstörung und weitere

Nähere Information zu diesen Erkrankungen finden Sie auf der Homepage des Berufsverbandes
für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Deutschland e.V.
www.bkjpp.de. Bei Unklarheiten sprechen Sie uns bitte an.

Eine Überweisung kann durch den Haus- oder Kinderarzt erfolgen, ist aber nicht erforderlich!

Hinweis: Hier geht es zur Videosprechstunde (bitte klicken)