Sie befinden sich hier:Generalistische Ausbildung zur Pflegefachfrau/-mann mit Vertiefungseinsatz in der Kinderkrankenpflege
Generalistische Ausbildung zur Pflegefachfrau/-mann mit Vertiefungseinsatz in der Kinderkrankenpflege 2019-11-04T10:39:12+02:00

Ausbildung

Generalistische Ausbildung zur Pflegefachfrau/ zum Pflegefachmann mit Vertiefungseinsatz in der Kinderkrankenpflege

Wir freuen uns auf Ihre / Eure Bewerbung

Berufsfachschule der Kinderkrankenhaus St. Marien gGmbH
Frau Lucia Obermeier, Almweg 1 84137 Vilsbiburg
Telefon: 08741 92599-12 (Sekretariat)
Email:   bfs@st-marien-la.de

Ab September 2020 bieten wir die generalistische Pflegeausbildung mit Vertiefung in der Pädiatrie an. Die Dauer der Ausbildung beträgt drei Jahre und beginnt an unserer Schule jeweils zum 1. September eines jeden Jahres. Die theoretische und fachpraktische Ausbildung findet überwiegend an unserer Berufsfachschule in Vilsbiburg statt. Diese umfasst mindestens 2100 Stunden und wird im Blockunterricht erteilt.  Die Vorgaben richten sich nach dem Pflegeberufereformgesetz (PflBG) und der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung (PflAPrV) für die Pflegeberufe. Die Ausbildung ist auf den Erwerb und die Entwicklung von Kompetenzen ausgerichtet, um die Bearbeitung komplexer Pflegesituationen zu erlernen. Die generalistische Ausbildung hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen aller Altersstufen in ihrer Individualität und Unterschiedlichkeit zu erfassen. Gemäß § 51 Abs. 2 PflAPrV sind die Inhalte in Curricularen Einheiten mit unterschiedlichen Schwerpunkten konzipiert.

Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 2500 Stunden. In allen Einsatzorten werden unsere SchülerInnen unter Anleitung qualifizierter Praxisanleiter ausgebildet. Zusätzlich erfolgen Praxisbegleitung und Praxisbesuche durch die Lehrkräfte unserer Berufsfachschule.

Der Orientierungseinsatz steht am Anfang der praktischen Ausbildung und findet auf unterschiedlichen Stationen in unserem Kinderkrankenhaus St. Marien gGmbH in Landshut statt. statt. Wir legen in unserer gesamten Ausbildung besonderen Wert auf den pädiatrischen Einsatz. Um dem gerecht zu werden, setzen wir unsere Auszubildenden in folgenden Bereichen ein: Pädiatrie, Kinderchirurgie, Inter-mediate-Care, Frühgeborene, Intensiv, Psychosomatik und zentrale Patientenaufnahme.

Weitere Pflichteinsätze in der stationären Akutpflege, in der stationären Langzeitpflege und in der ambulanten Akut-/Langzeitpflege werden in den Einrichtungen unserer Kooperationspartner (Krankenhaus, Altenpflegeheim, ambulante Einrichtung) abgeleistet. Hier werden unsere Auszubildenden in die Pflege kranker Erwachsener und alter Menschen eingewiesen.

Was wir Ihnen noch mitteilen wollen

  • In der Cafeteria des Kinderkrankenhauses wird Frühstück, Mittag- und Abendessen angeboten
  • Dienstkleidung wird vom Haus gestellt und gewaschen.
  • Gehalt: tariflich geregelte Ausbildungsvergütung nach AVR