Sie befinden sich hier:Berufsbild Gesundheits- und KinderkrankenpflegerIn
Berufsbild Gesundheits- und KinderkrankenpflegerIn 2019-11-04T10:44:33+02:00

Berufsbild Gesundheits- und KinderkrankenpflegerIn

Berufsbild Pflegefachfrau/ Pflegefachmann mit Vertiefung in der Kinderkrankenpflege

Einsatzmöglichkeiten und Tätigkeitsfelder in allen Berufszweigen der Pflege.

Die generalistische Pflegeausbildung löst die bisherigen Ausbildungen in der Kinderkrankenpflege, Krankenpflege und Altenpflege ab. Die bisherigen drei eigenständigen Pflegeausbildungen werden zu einer gemeinsamen generalistischen Ausbildung zusammengefasst. Der Pflegeberuf erhält damit ein neues Profil. Die generalistische Pflegefachkraft kann von der Akutpflege über den ambulanten Bereich bis zur Langzeitpflege tätig sein. Zukünftige Pflegefachfrauen und –männer sind qualifiziert zur Pflege von Menschen aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen. Damit stehen diesen Auszubildenden im Beruf mehr Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten offen.  Zusätzlich erwerben die Absolventen mit generalistischem Berufsabschluss eine automatische Anerkennung in den Mitgliedsstaaten der EU.

Die Pflegefachkraft hat einen sehr vielfältigen und abwechslungsreichen Aufgabenbereich.

  • Pflegeprozess und Pflegediagnostik in akuten und dauerhaften Pflegesituationen verantwortlich planen, organisieren und gestalten, durchführen, steuern und evaluieren.
  • Kommunikation und Beratung personen- und situationsbezogen gestalten.
  • Intra- und interprofessionelles Handeln in unterschiedlichen Kontexten verantwortlich gestalten und mitgestalten.
  • Das eigene Handeln auf der Grundlage von Gesetzen, Verordnungen und ethischen Leitlinien reflektieren und begründen.
  • Das eigene Handeln auf der Grundlage von wissenschaftlichen Erkenntnissen und berufsethischen Werthaltungen und Einstellungen reflektieren und begründen

Hier ein nur kleiner Überblick über mögliche Einsatzgebiete einer generalistischen Pflegefachkraft mit Vertiefung in der Kinderkrankenpflege

  • Kinderkliniken, Kinderabteilungen, Krankenhäuser, Altenheime
    Im stationären Bereich werden Kinder, Erwachsene und alte Menschen mit akuten und chronischen Erkrankungen medizinisch und pflegerisch betreut.
  • ambulante Pflegedienste
    Ambulante Pflegedienste spezialisieren sich auf die Betreuung der Patienten zu Hause und gestalten die Verbindung zwischen behandelndem Arzt und der Familie.
  • Gesundheitsvorsorge
    Zielgerichtete Beratung und Begleitung in entsprechenden Einrichtungen.

Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zunehmende Spezialisierung führt zu steigenden Bedarf an besonders ausgebildeten Fachkräften, die in einem therapeutischen Team, Patienten mit z.B. Diabetes mellitus, Epilepsie, Asthma  usw. beraten und pflegen.  Je nach gewählter Qualifikation und eigenem Wunsch kann dies im Bereich der Kinderkrankenpflege, Krankenpflege oder Altenpflege geschehen.

Auch ein akademischer Weg steht unseren Absolventen offen. Hier wäre ein Hochschulstudium z.B. Pflegepädagogik, Pflegemanagement, Pflegewissenschaft und vieles mehr möglich.

Unser generalistischer Berufsabschluss ist in allen EU-Ländern anerkannt, so dass eine Tätigkeit im europäischen Ausland ebenso eine berufliche Perspektive darstellen kann.