Zentrale Patientenaufnahme

Unsere Kinderklinik behandelt im Jahr ca. 6000 stationäre Patienten der verschiedensten Disziplinen. Alle stationären Aufnahmen, ob geplant oder als Notfall erfolgen über unsere zentrale Patientenaufnahme. Ein Team aus besonders geschulten Kinderkrankenschwestern und Fachärzten für Kinderheilkunde und Jugendmedizin und Fachärzte für Kinderchirurgie steht zur ersten Versorgung zur Verfügung.

Am Empfang des Kinderkrankenhauses erfolgt die sog. administrative Aufnahme; das bedeutet Registrierung/Einlesen der Versichertenkarte und das Ausfüllen wichtiger Formulare wie z.B. das Unterschreiben des Behandlungsvertrages. Für diesen ersten Schritt einer stationären Aufnahme bitten wir Sie sehr um Verständnis. Selbstverständlich hat aber der Gesundheitszustand Ihres Kindes/Jugendlichen immer oberste Priorität.

Die weiteren Schritte des stationären Aufenthaltes werden mit Eltern und Patienten geplant und besprochen, sowie entsprechende Untersuchungen in die Wege geleitet. In engem Kontakt mit den niedergelassenen Kinderärzten und den im Haus tätigen Ambulanzen wird ein möglichst reibungsloser Ablauf gewährleistet.

Stationäre Aufnahmen zur Klärung bestimmter chronischer Probleme, zur Schulung bei chronischen Krankheiten oder zur Einstellung auf bestimmte Medikamente bitten wir Sie nach Rücksprache mit den zuständigen Fachabteilungen im Voraus zu planen.

Am Empfang können Sie Ihr Telefon anmelden und auch bezahlen. Internetzugang mittels eigenem Laptop/Notebook ist direkt vom Krankenbett möglich; Anmeldung und Info erhalten Sie ebenfalls am Empfang.


 

Telefon Empfang 0871 / 852 - 0

Telefon Empfang
0871 / 852 – 0