Berufsbild Gesundheits- und KinderkrankenpflegerIn

Einsatzmöglichkeiten und Tätigkeitsfelder der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege

  • Kinderkliniken, Kinderabteilungen
    Im stationären Bereich werden Kinder mit akuten und chronischen Erkrankungen medizinisch und pflegerisch betreut.
  • ambulante Pflegedienste
    Die Zahl chronisch kranker oder anhaltend pflegebedürftiger Kinder wird immer größer. Ambulante Pflegedienste spezialisieren sich auf die Betreuung von Kindern zu Hause und gestalten die Verbindung zwischen behandelndem Arzt und der Familie.
  • Gesundheitsvorsorge
    Zielgerichtete Beratung und Begleitung für Eltern und Kinder.

 

Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zunehmende Spezialisierung führt zu einem steigenden Bedarf an besonders ausgebildeten Fachkräften, die in einem therapeutischen Team Kinder mit z.B. Diabetes mellitus, Epilepsie, Asthma bronchiale, ano-rektalen Fehlbildungen usw. beraten und pflegen.

Zusatzqualifikationen zur Fachweiterbildung in Anästhesie und Intensivmedizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Leitung einer Station usw. werden immer wichtiger.

Studiengänge in Pflegemanagement, Pflegepädagogik und Pflegewissenschaft usw. können eine wichtige berufliche Perspektive bieten.